Unsere Agility Gruppen

Um an unserem Training teilzunehmen gelten folgende Grundvoraussetzungen:

  • Der Hund ist min. 12 Monate alt.
  • Der Hund ist körperlich gesund (HD, ED, Herz,...).
  • Der Hund hat bereits Grundgehorsam und kann in einer Gruppe ohne Leine arbeiten.
  • Der Hund ist sozialverträglich bzw. über den Gehorsam kontrollierbar.

Wir trainieren in vier verschiedenen Gruppen. 

 

In unserer Beginnergruppe werden die ersten Schritte im Agility geübt. Hier ist es wichtig heraus zu finden mit welcher Motivation der Hund am besten arbeitet. Einige brauchen Bestätigung durch Futter, andere finden ihr Lieblingsspielzeug viel besser. In kleinen Trainingssequenzen erlernen die Hundeführer verschiedene Wechsel und Führtechniken. Sie lernen einen Parcours zu beurteilen und ihren Hund gesundheitsschonend zu führen, denn für unsere Vierbeiner ist Agility ein Leistungssport. Die Hunde lernen die unterschiedlichen Geräte kennen, üben richtiges Springen über verschiedene Hürdenarten, lernen Tunnel kennen sowie die Kontaktzonengeräte (Steg, A-Wand und Wippe), bei denen das Abarbeiten der Kontaktzonen wichtig ist. Auch der Slalom wird trainiert.

 

In der Fortgeschrittengruppe finden alle Teams einen Platz, die keine Turniere (mehr) laufen möchten, aber alle Geräte zusammen mit ihrem Hund absolvieren können. 

 

Zurzeit haben wir zwei Turniergruppen, die aktiv starten. Um in diesen Gruppen zu trainieren, ist eine bestandene Begleithundeprüfung Pflicht. 


Haben Sie Interesse?

Zur Zeit haben wir in jeder Gruppe Plätze frei.

Die Trainer geben Ihnen gerne alle Infos fürs erste Vorbeischauen.