Agility

Agility ist die wohl bekannteste Sportart unter Hundehaltern. Die Aufgabe besteht darin, verschiedene Hindernisse wie Sprünge, Tunnel oder Slalom möglichst fehlerfrei und in einer schnellen Zeit zu bewältigen.

 

In unserem Training werden die Hunde Schritt für Schritt an die unterschiedlichen Hindernis-Typen herangeführt und gewöhnt. Wir bringen den Teams die unentbehrlichen Techniken und Wechsel bei, mit denen der Mensch seinen Hund gesundheitsschonend, sicher und erfolgreich durch den Parcours führen kann. Der Hundehalter lernt bei uns, einen Parcours richtig zu beurteilen und ihn in der korrekten Reihenfolge abzuarbeiten – inklusive der Kontaktzonengeräte wie Wand, Steg oder Wippe. Bei uns trainieren sowohl Freizeit- als auch Turnier-Teams.

 

Motiviert werden die Hunde dabei entweder über Leckerlis oder Spielzeug. Für die Freude am Agility ist die Gesundheit von Hund und Halter unentbehrlich.

 

Um an unserem Training teilzunehmen gelten daher folgende Grundvoraussetzungen:

  • Der Hund ist mindestens 12 Monate alt.
  • Der Hund ist körperlich gesund (HD, ED, Herz, ...).
  • Der Hund hat bereits Grundgehorsam und kann in einer Gruppe ohne Leine arbeiten.
  • Der Hund ist sozialverträglich bzw. über den Gehorsam kontrollierbar.

Trainingszeit: jeden Mo, 19 Uhr

Interesse geweckt? Nimm Kontakt mit uns auf!